Kalender

Vinyl-Veröffentlichungen

NEXT RELEASE
Fr, 14.08. Goldfrapp: Supernature

^
Alle Releases des Tages
Alternative, Psychedelic/Stoner Rock / 8. Dezember 2019

Coogans Bluff: Metronopolis


Limited tranparent blue vinyl

Limitiertes farbiges (blau-transparentes) Vinyl! Nach „Flying To The Stars“ nun ein Zwischenstopp in „Metronopolis“. Das Logbuch dieser Band ist voller Umwege und lässt die Reisekoordinaten des Quintetts kaum noch rückverfolgen. Ist es das siebte Album oder nur das sechste Studiowerk, weil man das Live-Doppel-Album ignorieren darf? Oder nur das Fünfte, weil das Dritte – “Poncho Express” – nur ein Mini-Album war? Aber gerade dieses gilt als Klassiker und präsentiert mit „Beefheart“ einen zentralen Song der Band-Biografie. Und haben nicht Coogans Bluff mit diesem dritten Album erst den Weg gefunden und ihre Reise angetreten? Und woher kommen sie überhaupt? Aus Rostock, aus Berlin oder gar aus Leipzig? Aus einem ausgebauten LKW oder einem Raumschiff mit Zwischenstopp bei uns…? Man weiß es nicht. Die Medien verzweifeln an einer adäquaten Beschreibung der Musik und Kategorisierungen für Plattenkisten oder Reviews. Eine Zuordnung zu Epochen und Stilen scheint schwer möglich. Von Album zu Album nehmen neue musikalische Bestandteile an Gewichtung zu, andere werden kleiner, unbedeutender oder verschwinden völlig: Krautrock, Progressive, Fusion finden wir auf den Flugrouten, aber auch Spacerock, Psychedelic oder Bluesrock. In alten Kursbüchern liest man gar von Stonerrock, Funk und Heavy. Doch es blieb immer erkennbar Coogans Bluff. Eine selbsterklärende Band, die sicherlich retro-rockt, aber frisch, zeitgemäß und vor allem eigenständig klingt. Eine Band, die sich selbst als Referenz nennt. Und „Metronopolis“ ist ihr nächster Stopp im Rock-Universum. Dem Taktgeber einen Knoten in den Zeiger gemacht und ohne Klick, aber mit viel Gefühl die Bandbreite nochmal erweitert. Der Opener „Gadfly“ beginnt heavy, treibt und bläst fiebrig und hektisch, um plötzlich zarten Mellotron-Chören Platz zu geben und verträumt zu tröten. „Sincerely Yours“ oder „Hit And Run“ sind Popsongs, persönlicher, versöhnlicher, zarter und schöner denn je. Aber auch der gewohnte Haufen Wahnsinn wird wie immer vor die Tür gesetzt: Progrock, Fusion, Krautrock, zappaeske Momente, die für musikalische Feinschmecker zubereitet sind. „Zephyr“ und „Soft Focus“ sind Raumschiff-Treibstoff ohne CO2-Ausstoß. Die Bläser nehmen sich zurück, sind Teamplayer und setzen Akzente oder spielen Keyboards und singen Backing Vocals. Coogans Bluff sind auf dem neuen Album mehr denn je eine Band, die „zusammen“ ist. Spielerisch, technisch, musikalisch auf höchstem Niveau. Mit einer gemeinsamen Vision und voller Ideen ist „Metronopolis“ selbstproduziert. Vielseitiger und dennoch homogener. Instrumentale Weltklasse und gesanglich außerirdisch. Ein Album, das durchaus eines von denen werden kann, die später neben alten Klassikern in den Flohmarktkisten steht und in preislich astronomischen Höhen gehandelt wird. Also: Wer jetzt kauft, hat in die Zukunft investiert.

0

Release Info

Titel
Metronopolis
Interpret
Coogans Bluff
Label
NOISOLUTION
Release
24. Januar 2020

Verfügbare Formate

Ltd. LP blue

LP

Pre Order // Buy now

Deine Meinung:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 LIMITED VINYL. All rights reserved.