Kalender

Vinyl-Veröffentlichungen


^
Alle Releases des Tages
Punkrock / 10. August 2021

Sold out Toten Hosen: Learning English Lesson 1: 1991-2001


Jubiläumsedition – limitiert auf 5.000 Exemplare!

In einem großen Interview erzählt Campino über die Aufnahmen zu dem Album und liefert viele Einblicke hinter die damaligen Kulissen. Das ganze Package wurde grafisch komplett überarbeitet, z.T. neu gestaltet und von hochqualifizierten Spezialisten auf den neusten Stand gebracht. Mit über einem Kilo Gesamtgewicht ein Muss für alle, die wissen möchten, wie das damals mit Punkrock eigentlich losgegangen ist und ein wichtiges Zeitdokument mit vielen musikalischen Perlen und Songklassikern! Um das 30-jährige Veröffentlichungsjubiläum gebührend zu feiern, haben Die Toten Hosen alle Songs des Longplayers noch einmal remixt und neu gemastert, sodass “Learning English, Lesson 1: 1991 – 2021 / Die 30 Jahre-Jubiläumsedition” so knallt wie noch nie. Als besondere Geburtstagsüberraschung hat die Band für das Bonusmaterial im Sommer 2021 noch fünf Coverversionen von Songs aus der Frühzeit der Punkbewegung neu aufgenommen. Wir schreiben das Jahr 1991: Deutschland gewöhnte sich an die Wiedervereinigung und Die Toten Hosen an ihren neue Status als Chartstürmer, nachdem ihnen mit der LP “Auf dem Kreuzzug ins Glück” 1990 erstmals der Sprung auf Platz 1 der Album-Hitparade gelang. Doch was bei vielen Musikern ungetrübte Freude ausgelöst hätte, führte bei den Toten Hosen zu einer veritablen Bandkrise. Was sollte jetzt noch kommen? In welche Richtung sollte die Reise weitergehen? Um diese Orientierungslosigkeit zu bekämpfen, beschlossen die Hosen, sich auf ihre Wurzeln zu besinnen und dort anzusetzen, wo für sie musikalisch alles begonnen hatte: In der sich gerade formierenden Punkbewegung der späten siebziger Jahre. So entstand der Plan, zusammen mit den Wegbereitern und Vorkämpfern der ersten Stunde ein Album aufzunehmen, das deren oftmals bahnbrechenden Songs noch einmal in gemeinsamen Neuinterpretationen Tribut zollen sollte. Bei jedem der Songs wirkte mindestens ein Originalmitglied der Bands mit, die das Lied ursprünglich einspielten und somit gelang es den Toten Hosen, auf dieser Scheibe ein “Who is Who” des englischsprachigen Punkrock aus den Gründertagen zu versammeln. Namen wie Jimmy Pursey (Sham 69), Captain Sensible (The Damned), Charlie Harper (U.K. Subs), aber auch Joey Ramone oder Johnny Thunders, der wenige Tage nach den Aufnahmen starb, sind nur ein kleiner Teil einer beeindruckenden Gästeliste. Das Album wurde nicht nur von den Kritikern gefeiert, sondern galt für viele junge Bands, die sich damals, lange bevor Punk Mitte des Jahrzehnts noch einmal auch auf globaler Ebene richtig durchstarten konnte, als wichtige Referenz und quasi “Einstiegsdroge” in den ursprünglichen Sound der Bewegung.

0

Release Info

Interpret
Die Toten Hosen
Label

Verfügbare Formate

LP limited

Pre Order // Buy now

Deine Meinung:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 LIMITED VINYL. All rights reserved.